Cocktails

Klassiker aus Cuba. Erfrischend, säuerlich aromatisch. Seine Wurzeln gehen bis ins 16. Jahrhundert zurück. Angeblich hat Ihn schon der Pirat Francis Drake genossen.

Ein herb, fruchtiger Karibik-Drink mit langer Geschichte und interessanten Vorfahren. In seiner jetzigen Rezeptur ein Ergebnis der Tiki-Bewegung als Antwort auf die Entsagungen der Prohibition.

Säuerlich, aromatischer Drink mit feiner Basilikum-Note. 2008 von Jörg Meyer (Le Lion, Hamburg) erfundene, sehr erfolgreiche Smash Variante. Smashes sind eine alte Drinkgruppe, die es schon Mitte des 19. Jhd. gab und überwiegend mit Minze hergestellt wurde.

Fruchtig, lieblich erfrischend. Pfirsich und Cranberry geben diesem Cocktail seine besondere Note. 

Einer Geschichte nach, wurde der Drink 1987 in Florida erfunden. Hintergrund soll ein Wettbewerb gewesen sein, um einen neuen Peach-Schnaps zu promoten.

Einer der bekanntesten Cocktails der Welt. Kaum ein anderer Cocktail versteht es Sonne, Strand und Urlaubsfeeling so zu transportieren.

Der Name setzt sich aus dem spanischen „piña“ für Ananas und „colar“ für durchsieben zusammen. Auf Puerto Rico streitet man sich bis heute darüber wer Ihn wann erfunden hat.

Wenn Du es scharf magst, bist Du hier richtig!

Das Rezept wurde für Smirnoff Wodka Anfang der 1940er Jahre

entwickelt, um den Amerikanern das Trinken von Wodka schmackhaft 

zu machen.

Der brasilianische Exportschlager schlechthin.

Säuerlich, süss und gehaltvoll. Sehr erfolgreiche Variation der Grundrezeptur 

eines Sours. Caipirinha ist die Verkleinerungsform von Caipira, was in etwa „Bauer“ oder „Landei“ bedeutet - bei uns würde daraus dann: „Bäuerchen“.

Alkohol, Säure und Süße - Das Erfolgsrezept vieler Mischgetränke in seiner reinsten Form. Bekanntester Vertreter der Sours. 

Diese legendäre Drinkgruppe machte während der Prohibition den schwarz-gebrannten Whiskey erst trinkbar.

Exotisch fruchtiger Karibik Drink. Kommt aus der Familie der Tiki-Drinks, überwiegend mit starkem Rum und exotischen Früchten gemixte Cocktails.

Fruchtig erfrischender Longdrink mit starker Beerennote. Vorsicht - den Wodka merkt man kaum.

Fruchtig erfrischender Longdrink mit starker Beerennote. Lillet ist ein französischer Weinaperitif der mit Frucht-Mazeraten (u.a. Orange) seine spezielles Aroma erhält.

Dieser Drink ist einfach mehr als nur Rum und Cola. Er soll um 1900 entstanden sein, als die Amerikaner Cuba von den spanischen Kolonialherren befreiten. Ihr Schlachtruf: "Cuba Libre" (Freiheit für Cuba) gab dem Drink seinen Namen.

Einer der beliebtesten Longdrinks der letzten Jahre. Deswegen: Ohne viele Worte - da ist nur Gutes drin!

Das ist Sommer! Sehr beliebter Aperitif-Cocktail aus Venetien.

Aperol wird (unter anderem) aus Rhabarber und Bitterorange destilliert.

Alkoholfreies

Unser beliebtester alkoholfreier Cocktail.

Nicht zu süss, nicht zu sauer - einfach fruchtig-lecker.

Alkoholfreie Pina Colada Variante.

Der Schluck Orangensaft macht diesen Cocktail extra fruchtig.

Der alkoholfreie Mojito - mega erfrischend, minzig und garantiert keine Nebenwirkungen.

Beerenfrisch, säuererlich, süsser Durstlöscher.

Exotisch fruchtig mit leichter Säure, abgerundet durch Karamell - lecker.

Einer der bekanntesten alkoholfreien Cocktails. Die kleine Schwester der Caipirinha - Ipanema heißt  übrigens der Strand neben der Copacabana und ist ähnlich berühmt.

Fruchtig, erfrischender, kleiner Wirbelsturm ohne Konsequenzen.

Fruchtig, liebliche Variation vom Sex on the Beach ohne Altersbeschränkung :-)

klicke auf den Cocktail und erfahre mehr über Geschichte und Herkunft des Getränks

Jetzt Kontakt
aufnehmen


   +49 175 2221140

  +49 30 8410898-0

info@moving-bars.de